Home | Über mich | Programmangebote | Impressum


September

<= Zurück zum Naturkalender

Den Fliegenpilz (Amanita muscaria) kennt wohl jedes Kind als Giftpilz.

So ist es auch, aber die altnordischen „Berserker“ nutzten ihn angeblich als Rauschmittel, weil sie dann wie im Rausch gekämpft haben sollen.

Heutzutage ist das allerdings von der Forschung umstritten.

Die Bauern verwendeten ihn früher zur Fliegenbekämpfung. Sie legten den Pilz in Milch ein, lockten damit die Fliegen an und diese ertranken darin.

Was ich aber schön finde, dass er zu den Glückssymbolen auf Karten oder in Büchern zählt.

Der Hut von oben und von unten die Lamellen