Home | Über mich | Programmangebote | Impressum


Februar

<= Zurück zum Naturkalender

Blaumeise (Cyanistes caeruleus)

Gerade wenn ein Garten erst frisch angelegt wurde und größere Bäume mit natürlichen Höhlen fehlen, kann der Blaumeise mit dem klassischen Meisenkasten geholfen werden. Um sie gezielt anzulocken, sollte der Durchmesser des Einflugloches nur 26 bis 28 Millimeter betragen.

Sie bevorzugen übrigens tierische Nahrung für ihre Jungenaufzucht, ansonsten mögen sie auch Sämereien und ähnliches. Das können sie in einem naturnahen Garten dann auch zusätzllich zu dem geeigneten Nistkasten finden.

In unserem Garten hängt ein Kohlmeisenkasten, der einen größeren Einstieg hat. Bei einer Inspektion hat die kleine Blaumeise zwar festgestellt, dass der Kasten leer ist, aber eben doch nicht geeignet ist. Wir hatten vor Jahren auch einen Kasten mit 26 cm Einflugloch hängen, der wurde aber nicht genutzt. Wir haben das Loch dann vergrößert für die Kohlmeisen.

Schade, vielleicht müssen wir doch wieder einen Blaumeisenkasten aufhängen.